"Janice aus Aquis-Grana"   gew. 15.05.2016
Ich bin "Janice aus Aquis-Grana", Tochter von "Honey aus Aquis-Grana" (siehe J-Wurf)! Im Gegensatz zu meinen
10 Geschwistern, die mit 8 Wochen zu ihren neuen Familien gezogen sind, durfte ich beim Aquis-Grana-.Rudel bleiben!
Janice
mit 7 Wochen
Und immer, wenn´s was Wichtiges über mich zu berichten gibt, darf ich das hier selber aufschreiben!
Zum Beispiel: Dass ich mit 9 Wochen das
"Seepferdchen" gemacht habe!
Der Welpen-Parcours auf dem Hundeplatz hat mir auch keine Schwierigkeiten bereitet, zumal....
.... es da auch einige Leckerlis zu finden gab!
Da ich noch nicht so weit laufen darf wie die "Großen", werde ich immer wieder mal in diesen komischen Rucksack gepackt, was mir eigentlich gar nicht gefällt! Schließlich kann ich ja laufen! Ich würde schon mithalten, wenn man mich nur ließe!
01.08.2016: Gestern bin ich 11 Wochen alt geworden!
Meine Zweibeiner schwächeln......
Ich bin ihnen zu schwer geworden, sagen sie!
Deshalb habe ich jetzt ein eigenes Auto bekommen, in dem ich auch schlafen kann, wenn ich müde bin, sagen sie!
Dabei bin ich doch gar nicht müde!
Das Gegenteil ist doch der Fall!
04.08.2016: Mittlerweile hab´ ich auch einen echten "Job"!
Als "Service-Hund" bringe ich meinen Zweibeinern alles.......
.... ob sie´s nun haben wollen..........
........ oder auch nicht!
14.08.2016: 13 Wochen!
Heute bin ich zum ersten Mal richtig weit geschwommen! Ich habe mich getraut, die Inde zu überqueren
(auf der anderen Seite stand mein Futternapf)!
Leider gibt es keine Fotos davon, ich kann meine mutige Tat also nicht beweisen!
17.08.2016: Wir fahren ans Meer! Wer die Inde überqueren kann, kann auch im Meer schwimmen, sagt Frauchen!
Baden und Ball spielen....
... das macht Spaß!
Oma Faraa findet die "perfekte Welle"!
Oder etwa doch nicht?
Geschafft! Tüchtige Oma!
Das mach´ ich nach!
Uuuuuups!
Hiiilfe! Maaami!
Gott sei Dank! Mami kommt und rettet!
Das ist ja noch mal gut gegangen!
Wenn ich groß bin, schwimme ich so souverän wie Enji!
Heute such´ ich lieber die im Sand versteckten Dummys, das macht auch Spaß!
Und DAS hab´ ich jetzt richtig gut gemacht, gel?
11.10.2016: Ausflug nach Kirchberg!
Ich werde jetzt bald 5 Monate alt und Frauchen meint, so langsam müsste ich mal lernen zu warten......
Das dürfte ja wohl auch kein Problem sein (mit Enji, Faraa und Honey zusammen)!
Also ICH hab´ ganz deutlich gehört.......
.... dass ich gerufen wurde!
Wahrscheinlich hören die älteren Hunde nicht mehr so gut, deshalb sind sie geblieben, bis Frauchen den Komm-Pfiff gemacht hat!
Ich kann ja nichts falsch gemacht haben, sonst hätte ich ja schließlich nicht den Futterbeutel holen dürfen!
Herrchen sagt, es soll Hunde geben, die mit offenen Gittertreppen Probleme haben!
ICH (Wir) nicht!
02.01.2017: Mein erster Schnee!
Und dann fliegt mir auch noch gleich eine Ente vor die Nase!
So eine Chance......
.... weiß ich.......
.... wohl zu nutzen!!!
Auf facebook wurde ich gefragt, ob die Ente echt sei! Welch eine Frage!
Selbstverständlich ist die echt! Echt Plüsch!!!
15.05.2017: Heute bin ich 1 Jahr alt und wiege 21 kg, Frauchen nennt mich "Bonsai-Retriever"! Muss DIE grad sagen!
Dass ich nicht lache!
Na ja, so groß wie meine Mama werd´ ich wohl nicht werden!
Ist das schlimm? Muss ich mal drüber nachdenken!
Ansonsten........
... sagt sie.......
..... ist sie .......
....... total zufrieden ..........
.... mit mir!
Na ja, an der Abgabe arbeiten wir noch!
Ich freu´ mich jedenfalls meines Lebens!
Jeden Tag auf´s Neue!
Und ich hab´ noch ganz viel vor!
Mit Mama Honey, Großtante Enji und Oma Faraa!
13.09.2017: Ich bestehe den Wesenstest (meine erste offizielle Prüfung)!

Die 16 Monate alte Golden Hündin zeigt sich heute temperamentvoll und spielfreudig. Ihr Bewegungsverhalten ist ausgeglichen. Mit Ausdauer verfolgt sie Ziele, sie ist aufmerksam. Sie hat Freude an Beute, trägt diese verspielt in die Nähe. Die Bindung zu ihrer Familie ist vertrauensvoll. Sie ordnet sich gut unter. Menschen gegenüber ist sie freundlich, in den einengenden Situationen ist sie belastbar. Beim Schuss ist sie sicher. Im opt. und ak. Bereich ist sie vorsichtig und schaut sich die Reize zusammen mit ihren Menschen an. Eine freundliche Hündin mit einer vertrauensvollen Bindung an ihre Familie.
17.09.2017: Begleithundeprüfung in Solingen!
BESTANDEN!
Hat sich das Training mit Marina doch ausgezahlt!
Da freuen wir uns doch beide!
30.09.2017: Interner Working-Test beim RTT in Lohmar!

DAS macht mir noch mehr Spaß als die Begleithundeprüfung!

                    Und ich bekomme sogar eine Urkunde und einen Pokal!


Ich belege den 1. Platz in der "Schnupper-Klasse! (Von wegen
Beute trägt sie verspielt in die Nähe laut Wesenstest)!
Ich bringe die Dummys selbstverständlich auf dem schnellsten Weg zu Frauchen!
01.10.2017: Beim Tag der Vereine in der Aachener Innenstadt bin ich natürlich mit dabei! Hier beim Obedience-Training:
14.10.2017: Working-Test auf Rügen: Ich bin dabei! Diesmal gibt es nur eine Teilnehmerurkunde, keine Reihung,
                        aber ICH wurde sehr gelobt von der Richterin!

                        Nur muss ich noch lernen, das Dummy (wenn ich aus dem Wasser komme) nicht abzulegen um mich zu
                        schütteln, das darf man nämlich nicht, weil, wenn es eine lebende Ente wäre, würde die ja dann abhauen!

Aber Enten darf ich ja eh nicht jagen! Und Dummys laufen doch nicht weg, deshalb fehlt mir da im Moment noch die Einsicht!
07.11.2017: Dummy-A-Prüfung

Frauchen meint, auch, wenn das mit der Abgabe noch nicht 100%ig klappt, versuchen wir das mal!

Womit sie absolut nicht gerechnet hat: Ich bin gar nicht erst ins Wasser rein gegangen! Zu meiner Verteidigung kann ich nur sagen: DAS WAR KEIN WASSER, DAS WAR SUMPF! Und im Sumpf dürfen wir doch sonst auch nicht baden, weil Frauchen zu faul ist, nach jedem Spaziergang 4 Dreckferkel zu baden (wie sie sagt)!

Na, da wird sie jetzt wohl noch mal drüber nachdenken (hi-hi!).........

Die anderen Aufgaben habe ich übrigens souverän gemeistert!
18.11.2017: Dummy-A-Prüfung in Ingersau:

Meine 2. Chance! Frauchen sagt, wir haben das mit der Abgabe und mit dem Schlamm jetzt so gut geübt, das können wir jetzt!  Und diesmal habe ich tatsächlich bestanden und sogar den 3. Platz belegt! Obwohl ich das Dummy wieder abgelegt habe um mich zu schütteln, als ich aus dem Wasser kam (hatte ich grad wieder vergessen, das ich das ja nicht darf), gab aber "nur" Punktabzug! Und die anderen Fächer (Suche, Markierung und Appell) sind für mich eh "easy"!
Und wie ihr seht: Ich lerne schnell!
Mein Bruder Jaune durfte schon immer in den Matsch, deswegen sollte ich zu ihm in die Lehre gehen!
24.10.2017: Beim Tierarzt treffe ich zwei meiner Geschwister (Wir sollen alle gerönt werden und die Augen werden untersucht).

Das ist anfangs noch total lustig, aber dann irgendwann habe ich einen Filmriss (Frauchen sagt, das war die Narkose). Als ich wieder wach wurde, war Frauchen ziemlich traurig, weil das Röntgenbild bei mir nicht so gut war wie bei meinen Geschwistern.

Frauchen sagt, dass ich nun keine Welpen bekommen darf, ist nicht schlimm, Hauptsache, ich habe keine Probleme!
Und Probleme habe ich ja schließlich nicht!
03.12.2017: Obedience-Prüfung Beginner:

Da war sooo ein netter Richter, der hat uns bei ganz vielen Übungen volle Punktzahl gegeben, nicht nur, weil´s total gut geklappt hat, sondern auch, weil er gemerkt hat, wie viel Spaß Frauchen und ich hatten, so dass wir im Endeffekt ein vorzüglich bekamen, obwohl wir (ich) eine "Null" kassiert haben!

Also beim nächsten Turnier geht´s in die Klasse 1 !
Golden Retriever aus  Aquis Grana
Impressum